VII "zum zweiten Mal fallen"
Martin Bichsel
Florapark

über Asylsuchende in Bern mit Gedichten von Rahel Bucher aus Textzitaten von Asylsuchenden. Sie kommen von anderswo – Syrien, Pakistan, Tibet, Nigeria. In der Schweiz suchen sie Asyl. Viele von ihnen sind schon seit Monaten oder Jahren hier. Einige leben in unterirdischen Unterkünften, andere in Wohnungen. Sie warten, essen, schlafen, hoffen, machen sich unsichtbar. Der Fotograf Martin Bichsel schenkt Asylsuchenden in Bern seit 2012 kurze Momente der Aufmerksamkeit, indem er ihre Lebenssituation in Porträts festhält und sichtbar macht.

martinbichsel.ch

VIII "weinen"
Nadja Karpinskaya
Florapark

Are you crying?
No, I'm just chopping onions.

Are you crying?
No, just the wind in my face,

Are you crying?
No, it's starting to rain.

Are you crying?
No, I'm laughing till I cry!

Are you crying?

karpinskaya.ch

IX "nackt"
Afi Sika
Monbijoustr. 27

Ich habe mit Textil-Resten gearbeitet, die ich schon teilweise seit 15 Jahren da habe. Es sind Stoffe, die ich sorgfältig auf den Märkten Lomés ausgesucht habe. Sie sind sehr persönlich, eins ist der rest von einem Kleid, das ich immer noch habe, und dieses Kleid verwende ich meist für Auftritte zum Beispiel. Als ich diese Soffereste -aus dem Keller rausgeholt habe, und an „selvish“ begonnen habe zu arbeiten, habe mich dies plötzlich an meine Kindheit erinnert. Das Werk ist aus einer Suche nach „Selbst“ entstanden.

Eine Sound-Collage dazu gibt's hier zu hören

bysika.com